Osprey Sojourn Rollkoffer

Rucksack und Trolley vereint

Die Osprey Travel Sojourn Rucksacktrolley ist die perfekte Kombination aus Backpacker Rucksack und Reisetrolley. Endlich kann ich mit nur einem Gepäckstück alle meine Reisen abdecken.

Marke Osprey
Volumen 60 Liter & 80 Liter
Eigengewicht ca. 3,5 kg
Farben Patina Grün, Metal Grau  & Steel Blue

Mein Erfahrungsbericht:

Für mich ist der Rucksacktrolley Travel Sojourn von Osprey mit auziehbarem Griff die ultimative Backpacker-/Koffer Kobination. Ich reise viel und gerne. Sowohl im Beruf als auch in meiner Freizeit.

Reisedauer

Mal sind es nur ein paar Tage, manchmal aber auch ein paar Wochen oder Monate, die ich auf Reisen bin. Den Sojourn Reisetrolley von Osprey habe ich mir vor einiger Zeit gekauft, als mein Trolley auf einer Geschäftsreise nach London endgültig den Geist aufgegeben hat.

Einsatzgebiete

Ein Backpacker Rucksack war die erste Überlegung. Für das reine Outdoor Reise Erlebnis schließlich immer noch der verlässliche Allrounder. Nach einiger Recherche bin ich auf den Osprey Travel Sojourn Rucksacktrolley aufmerksam geworden. Diesen kann ich nun praktischerweise als Trolley und auch als Backpack nutzen.

Größe und Volumen

Entschieden habe ich mich für das 60 liter Modell, da ich nicht mehr Gewicht auf dem Rücken tragen bzw. hinter mir her ziehen kann/will.

Verarbeitung

Die Rollen aus Polyurethan sind sehr belast- und haltbar und gehen nicht, wie bei Standardtrolleys nach einer längeren „Fahrt“ kaputt.

Das Material des Rucksacktrolleys ist ebenfalls super. Reißverschlüsse und Nähte sind top verarbeitet und dank des Mesh Stoffes darf man auch ruhig mal schwitzen ohne das unangenehm wird.

Fächerverteilung

Der Rucksacktrolley ist super aufgebaut und man kann alle Sachen die man für seine Reisen braucht sinnvoll und organisiert verstauen. Er hat gut durchdachte Innenfächer für Wertsachen und Kleinigkeiten oder einmal eine Flasche Wasser. Dreckwäsche und Schuhe können einfach vom restlichen Gepäck getrennt aufbewahrt werden.

Anpassen an Körpergröße

Das Tragesystem inkl. Hüftgurt und Schultergurte sind als Rucksack individuell einstellbar und wenn man ihn mal nur als Trolley nutzen möchte kann man diese Sachen abbauen und so Gewicht sparen. Die Seiten sind mit Schaum gepolstert, sodass der Rucksacktrolley immer stabil ist. Die zusätzlichen Kompressionsgurte unterstützen dies auch noch. So kann man ihn auch nutzen, wenn er nicht voll beladen ist.

Farbauswahl

Für mich ebenfalls wichtig war die Farbe. Ich würde nur ungern mit einem orange gemusterten Trolley auf Geschäftsreisen gehen. Das grün meines Modells ist weder langweilig noch aufdringlich.

Den ultimativen Test auf meiner letzten Backpackertour durch Nicaragua hat der Rucksacktrolley mit Bravour bestanden.

Straßentauglich

Wirklich praktisch ist, dass man den Rucksack während solch einer Reise auf befestigen Straßen bzw. in den meisten Städten als Trolley nutzen kann. Wenn man aber nur Strand und Schotterpisten um sich hat, kann man ihn bequem auf dem Rücken tragen.

 

 

 

Person-mit-Osprey-Auf-dem-Rücken-compressor

 

 

Version-Osrprey-Sojourn-in-Grau-Innnen-geöffnet-compressor

 

 

Osprey-Sojourn-in-Blau-und-Grün-compressor

 

 

Version-Osrprey-Sojourn-in-Grau-Rückenseite-Tasche-compressor

 

 

 

Version-Osrprey-Sojourn-in-Grau-Rollen-compressor

 

 

Detail-vom-Handgriff-compressor

 

 

 

Version-Osrprey-Sojourn-in-Grau-Rückenseite-Innen-compressor